Grundqualifikation LKW und BUS

beschleunigte Grundqualifikation LKW und Bus

Wer ist betroffen?

  • LKW Fahrer (ab 3,5 t. Klassen C1, C1E, C, CE)
  • Busfahrer (Klassen D1, D1E, D, DE)
    die Fahrten im gesamten Güter-Und Personenverkehr durchführen, unabhängig davon,
    ob die Tätigkeit als Arbeitnehmer oder als Selbstständiger ausgeübt wird.

Die beschleunigte Grundqualifikation wird erworben durch die Teilnahme von 140 Stunden (zu jeweils 60 Minuten) bei der anerkannten Ausbildungsstätte sowie die erfolgreiche Ablegung einer 90-minütigen IHK Prüfung bei der IHK. Die Teilnahme am Unterricht ist hier verpflichtend. Bei der theoretischen Prüfung sind wiederum Erleichterungen für Ihnaber von Fachkundennachweisen nach den Berufszugangsverordnungen vorgesehen.
Eine Fahrerlaubnis muss für die beschleunigte Grundqualifikation nicht vorliegen.

Für LKW Fahrer ab 10.09.2009
Für Bus Fahrer ab 10.09.2008
Zeitbedarf 140 Stunden, dies behinhaltet 10 Fahrstunden und 130 Theoriestunden.

Die Grundqualifikation wird durch den Eintrag im Führerschein dokumentiert. Hierzu wird die Schlüsselzahl 95 verwendet. Termine werden individuell mit den Teilnehmern abgestimmt.

Der Einstieg ist jederzeit möglich!