Fahreignungsseminar (FES)

Bei einem Punktestand von 1-5 Punkten können Sie durch die Teilnahme am Fahreignungsseminar kurz FES, einen Punkt abbauen. Das Seminar besteht aus einer verkehrspädagogischen Teilmaßnahme (2 x 90 min.) und einer verkehrspsyschologischen Teilmaßname (2 x 75 min.). Idealerweise ist der Ablauf wie unten Dargestellt
(andere Abläufe sind allerdings auch möglich):

darstellung_schema_neu

  • Gerne organisieren wir auch die Teilnahme an der verkehrspsychologischen Teilmaßnahme
  • Für Firmen bzw. deren Mitarbeiter bieten wir auch Gruppenseminare (mit max. 6 Teilnehmern) auch Samstags möglich
  • Einzelseminare jederzeit möglich
  • Wir empfehlen eine Teilnahme auch bei 6 oder 7 Punkten, dies kann bei einer Gerichtsverhandlung strafmildernde Umstände erwirken

Nach dem Seminar ist eine sicherere Teilnahme am Straßenverkehr mit weniger Verkehrsverstößen und weniger Strafgelder zu erwarten. Der sichere Verlust der Fahrerlaubnis beim Erreichen von 8 Punkten lässt sich evtl. vermeiden. Jede Investition in Ihre Verkehrssicherheit ist eine Investition in Ihre Zukunft, Sicherheit und Gesundheit.

Sie haben ein Empfehlung für ein Fahreignugsseminar (FES) erhalten oder möchten generell 1 Punkt abbauen? Melden Sie sich bei uns für ein FES an.

Inhalt des FES

Inhalt der verkehrspädagogischen Teilmaßnahme

1. Sitzung (90 Minuten)

  • Seminarüberblick
  • Darstellung der individuellen Fahrerkarriere und Sicherheitsverantwortung
  • Darstellung der individuellen Mobilitätsbedeutung
  • Einzelbaustein “Erläuterung des Fahreignungs-Bewertungssystems”
  • Bausteine zu Verkehrsregeln und Rechtsfolgen bei Zuwiderhandlungen
  • Festigungsbaustein “Übung zur Klärung der individuellen Mobilitätssituation
  • Beobachtungsauftrag, Übung zur Selbstbeobachtung

2. Sitzung (90 Minuten)

  • Auswertung des Beobachtungsauftrages
  • Bausteine zu Risikoverhalten und Unfallfolgen
  • Festigungsbaustein “Individuelle Sicherheitsverantwortung”